Innovationszentrum Aalen

Neubau

Neubau eines dreigeschossigen Innovationszentrums mit Labor- und Büroräumen an der Hochschule für Wirtschaft und Technik Aalen.

Das Gebäude erstreckt sich auf insgesamt drei Ebenen. Folgende Systeme wurden geplant: Fernwärmeversorgung (Kraft-Wärme-Kopplung), Niedertemperatur-Strahlheizflächen, zentrale Frischluftversorgung über Erdwärmetauscher, bedarfsabhängige Raumlufttechnik mit Wärmerückgewinnung, freie Lüftung über Klimahöfe, Einzelraumregelung sowie zentrale Regelung und
Störweiterleitung, Regenwasserversickerung und freie Maschinenkühlung.

Gesamtbaukosten:
gem. DIN 276, KG 200-700

ca. 6,2 Mio. EUR

Baukosten der geplanten Anlagen:

ca. 0,52 Mio. EUR

Beauftragte Leistungen:

Lph. 1 - Lph. 9

Honorarzonen:

II

Geplante Anlagengruppen:

Wasser-, Abwasser- und Gasanlagen, Wärmeversorgungsanlagen, Kältetechnische Anlagen, Raumlufttechnische Anlagen, Gebäudeautomation