Neueröffnung Staufers aktivmarkt Jebenhausen

undefined Das Team im neu eröffneten Lebensmittelmarkt Staufers in Jebenhausen

Leckeres und noch mehr

Alles auf 1100 Quadratmeter

Ein neuer Markt, der beeindruckt
mit frischen Produkten, Service-
leistungen und rund 16 000 Artikeln - so präsentiert sich die neue Staufers-Filiale in Jebenhausen.

Göppingen. Es ist ein Meilenstein für
die Nahwärmeversorgung in Jeben-
hausen. Mit dem neuen Staufers eröff-
net heute ein eindrucksvoller Lebens-
mittelmarkt. Rund 16.000 Artikel sind großzügig in den Regalen angeordnet. Auch die Frischetheken sind ausgestattet: Käse, Wurst, Fleisch und Fisch gibt es hier. Große Auswahl stehe für Lebensqualität und diese könne der Markt bieten.
Rund 1100 Quadratmeter Verkaufsfläche stehen zur Verfügung. Zudem bietet die Bäckerei Kauderer ihre Waren an und hat ein gemütliches Café eingerichtet, in dem man verweilen kann. Die Kunden fin-
den hier auch einen Hermes-Paketshop. "Wir legen Wert auf eine große Auswahl", sagt Matthias Füchtner, Vorstand der Konsumgenossenschaft Göppingen, die den Markt betreibt.
Mit einem sympathischen Auftritt wollen die Mitarbeiter ihre Kunden begeistern. Auch der Lebensmittel-
markt selbst wirkt sehr freundlich. Durch die Decke kommt Tageslicht und die großen Holzbalken geben dem Supermarkt ein freundliches Gesicht. Die stützenfreie Konstruktion gibt dem Raum noch mehr Grö-
ße. Die Konsumgenossenschaft ist seit jeher der wichtigste Versorger, die in der Region mehrere Le-
bensmittelmärkte betreibt. Mit dem Namen Staufers unterstreicht sie ihre Verbundenheit mit der Region - die auch ganz praktisch umgesetzt wird. "Viele unserer Lieferanten kommen hier aus der Gegend rund um den Stauferkreis", sagt Matthias Füchtner. Das garantiere Frische und spare Transportwege, die sowohl die Umwelt nicht belasten und zudem Kosten spare. Von all dem profitiere der Kunde.
Mit dem neuen Markt in Jebenhausen geht die Ära der modernisierten Staufers-Märkte weiter. In Rech-
berghausen, wo unlängst eine ähnlich große Staufers-Filiale eröffnet hat, sind die Kunden mehr als begeistert von den Angeboten vor Ort.
So soll das auch in Jebenhausen sein. Für die ersten Tage gibt es darum besondere Angebote. Freilich wird es hier auch den beliebten Staufers-Sekt geben, der exklusiv für die Filialen in der Region herge-
stellt und abgefüllt wird. Künftig soll es auch weitere Produkte geben, die den Namen Staufers tragen, kündigt Matthias Füchtner an, die es exklusiv in den Staufers-Filialen gibt. Neben einer modernen Aus-
wahl setzt die Konsumgenossenschaft auch auf aktuelle Technik: "Wir investieren in moderne Techno-
logien, die Energie sparen. Das ist für uns nicht nur eine Image-Frage, sondern wir setzen ganz be-
wusst auf Nachhaltigkeit und wollen die Umwelt schonen. Natürlich ist das mittelfristig auch ökonom-
isch interessant - das rechnet sich", sagt Matthias Füchtner.